Anhaltende Schönheit: den Balkonkasten dauerhaft begrünen

Jedes Jahr den Balkonkasten mehrfach neu zu bepflanzen ist Ihnen zu aufwendig? Dann probieren Sie es mal mit Stauden im Balkonkasten. Wichtig dabei ist, ausreichend große Kästen zu wählen und eine stabile Befestigung zu haben. Im Gartenmarkt ist eine breite Auswahl an Stauden zu finden, für den Balkonkasten geeignet sind zum Beispiel Lavendel ( Lavandula angustifolia ), Purpurglöckchen ( Heuchera ), Mädchenauge ( Coreopsis ), Funkien ( Hosta ), Salbei ( Salvia ). Achten Sie bei der Auswahl vor allem darauf, dass Sie Arten wählen, die nicht zu groß werden. Wenn Sie den Kasten im Herbst bepflanzen, können Sie außerdem noch Zwiebelpflanzen wie Tulpen ( Tulipa ), Osterglocken ( Narcissus ) und andere dazu setzen. Bei allen Stauden sollten Sie damit rechnen, dass der Kasten nach 3-4 Jahren zu klein geworden ist. Dann nehmen Sie am besten alle Pflanzen heraus, teilen Sie und pflanzen sie mit neuer Erde wieder ein.

Ähnliche Berichte

Bericht ansehen
Osterglocke, Tulpe und Hyazinthe: Frühlingsboten auf dem Balkon
Bericht ansehen
Farbenfroh in den Frühling starten: die Top 8 der Frühlingsboten
Bericht ansehen
Der Frühling ist im Kasten: Hornveilchen, Stiefmütterchen und Co.
Baumschule Schumann verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert