Gartenabfälle sind nützlicher als gedacht: Wärme und Nährstoffe für Pflanzen

Sie wissen nicht mehr, wohin mit Ihren ganzen Gartenabfällen? Legen Sie doch ein Hochbeet oder Hügelbeet an. Das ist nicht nur praktisch und rückenschonend für den Gärtner, sondern auch gut für die Pflanzen. Die Gartenabfälle verrotten langsam und setzen dabei Wärme und Nährstoffe frei, sodass Gemüse hier besonders gut gedeiht. Mit einer schönen Holzeinfassung kann das Hochbeet auch noch zu einem Hingucker im Garten werden.

Ähnliche Berichte

Bericht ansehen
Permakultur
Bericht ansehen
Der Nutzgarten: Selbstbedienung im eigenen Beet
Bericht ansehen
Asche zu Asche und nicht in den Kompost!
Baumschule Schumann verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert